Was machst du gerade?

Ich habe mich breitschlagen lassen. Jetzt bin ich dabei. Bei Facebook. Es ist ein wenig seltsam. Ich weiß nicht so recht. Bereits vor einigen Monaten machte ich einen Beitrittsversuch. Da sagte mir Facebook, ich solle mir Freunde suchen. Aber ich wollte keine Freunde. Ich habe ja schon welche. Damals brach ich die Aktion ab. Diesmal nicht. Jetzt habe ich noch mehr Freunde.

Kürzlich war ich zu Besuch bei Freunden. Meine Familie und ich wohnten für ein paar Tage bei ihnen. Das war richtig gut. Wir kochten zusammen, leerten einige schöne Flaschen und die Mädchen bastelten Armketten aus Plastikperlen. Solche Freunde haben ist schön.

Ich weiß also noch nicht so recht, was ich bei Facebook soll. Aber es wird sich weisen.

Am besten gefällt mir die Frage: „Was machst du gerade?“

Ich bin jedes Mal versucht: „Ich schreibe gerade Ich schreibe gerade, zu schreiben.

Das wär auch schön. Oder so.

4 Antworten auf „Was machst du gerade?“

  1. Schreib doch mal (nicht bei facebook, sondern hier!) was über die sog. Ablassspenden der Bill Gates. Sollen die nun was von ihrer Knete abgeben, oder sollen sie nicht? Haben wir denn überhaupt gar keine Ahnung nicht, wie reich die wirklich sind? Sind die raus aus dem Schneider, wenn die was abgeben, sind sie dann unantastbar, weil gut? Oder sind wir einfach nur sauer, weil uns der Klassenfeind genommen wird? Wie gefährlich ist es wirklich, wenn die, die viel haben, endlich mal teilen wollen? Das wär doch auch schön. Dachte ich jedenfalls immer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.