10 (fast ernst gemeinte) Tipps für gutes Schreiben

1. Beherzige keine Ratschläge. Außer die von Ray Chandler, dem Champ.

2. Lerne Disziplin und betrinke dich, wann immer du es für angebracht hälst.

3. Lerne eine Kampfsportart, aber kein Karate.

4. Versuche deinen Hass unter Kontrolle zu bringen, und tob dich vor der Arbeit auf Onlineforen aus.

5. Schau dir hin und wieder Pornofilme an und studiere alle Kategorien. Dadurch lernst du viel über die Interessen deiner Mitmenschen.

6. Lege die Waffe neben das Schreibgerät.

7. Sperre niemals die Kinder aus. Sieh nur zu, dass sie nicht an deine Waffe kommen.

8. Sei dir allzeit gewiss, dass es kein Schwein interessiert, ob du schreibst oder nicht.

9. Sei immer hilfsbereit. Wenn dich jemand um etwas bittet, gib es ihm. Sofort.

10. Beherzige keine Ratschläge. Nicht mal die von Ray Chandler. Schreib, und schick keine Manus herum.

4 Antworten auf „10 (fast ernst gemeinte) Tipps für gutes Schreiben“

  1. Ostern, das Fest der nachdenklichen Sammlung. Muss ja auch mal sein. Ehe man wieder zu ahnen glaubt, dass es keine Regeln u.ä. gibt, nichtmal Anhaltspunkte. Aber das mit der Hilfsbereitschaft, irgendwie gefällt mir das. Aber passt das nicht wieder dazu, dass man doch Manuskripte herumschicken sollte?

  2. 1. mach dir niemals Sorgen um andere Kollegen, auch wenn diese durchaus berechtigt wären
    2. du machst sowieso alles falsch, denn
    last not least: dieser Satz ist falsch

  3. …damed, watt bin ick heute kommunikativ…

    1.) Es hört ja auch keiner auf mich!

    2.) yep, das ist kein Problem!

    3.) Boxen, Escrima, Wing Tsun, Kickboxen und ein wenig Jui Jitsu…aber ich hab mal ne amtierende Karateweltmeisterin durch den Saal geprügelt!

    4.) ..ach, ich hasse nur schlechte Filme!

    5.) Belladonna

    6.) Das geht nicht. Siehe 7.

    7.) …

    8.) Yep, aber das macht es doch gerade interessant..ich onanier ja auch nicht für andere!

    9.) Misanthropen sind sowieso meist hilfsbereiter als die graue Masse… (kein Witz)

    10.) Naja, alles kann man nu auch nich richtig machen, wa?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.