Round & Round & Round

Ich darf Ihnen, nach „Der Bericht“ von Christoph Bauer, die nächste Rezension eines Songdog Buches in der „Neuen Zürcher Zeitung (NZZ)“ präsentieren. Diesmal betrifft es den Poetry-Band „Round & Round & Round“ von Hadayatullah Hübsch und Florian Vetsch.

Lesen Sie! Die Besprechung. Und das Buch!

http://www.nzz.ch/nachrichten/kultur/buchrezensionen/kaffee_allah_und_zigaretten_1.14748368.html

KAFFEE, ALLAH UND ZIGARETTEN

als. Man kann sich die Begegnung dieser beiden Dichterschamanen als ein lichterlohes Feuerwerk der Synapsen vorstellen: Mit dem im letzten Jahr überraschend verstorbenen Frankfurter Publizisten, Poeten, 68er Aktivisten und Imam Hadayatullah Hübsch und dem Schweizer Ira-Cohen-Übersetzer und Herausgeber unzähliger Underground-Lyrikbände, Florian Vetsch, scheinen tatsächlich zwei sehr ähnliche Sonnensysteme aufeinandergeprallt zu sein – wobei die aus diesem Zusammentreffen entstandene Supermasse fortan eine dunkel raunende Gravitation auf die Tastaturen sämtlicher Schreibgeräte ausüben sollte. Offensichtliche und leise Korrespondenzen zwischen dem 1946 in Chemnitz geborenen Hübsch, der 1969 zum Islam konvertierte, und dem langjährigen Marokko-Reisenden Vetsch gab es viele, nicht nur das Blut der Beat-Poeten, von dem sie beide getrunken haben. So haben Hübsch und Vetsch im Herbst 2007 beschlossen, einen literarischen Schlagabtausch einzugehen, indem sie sich in regelmässigen Abständen gegenseitig ein Gedicht zuschickten, auf das der andere dann in seinem nächsten Text antwortete, es weiterführte oder transformierte. Entstanden ist dabei unter dem Titel «Round & Round & Round» ein Gedichtzyklus aus 52 Texten, in denen Frank Zappa, Bob Dylan und die Stones die Tonlage früher Morgenstunden angeben, blasses Licht, in dem die Gläser leer und die Herzen voll scheinen. «Und meine Seele beginnt mein Herz / Zu wärmen, als hätte ich Sonne / getrunken», hält Hübsch etwa am Ende von «Radio Inner City» fest, und Vetsch antwortet ihm «In Joe’s Garage» begeistert: «Gott ist der beste / Gitarrist, spielt mit dem Plektron / Auf den Strahlen der Sonne / Trinkt Kaffee und raucht Zigaretten»

Eine Antwort auf „Round & Round & Round“

  1. wohin ist denn dein blog von gestern zur wiedereinfuehrung der buchpreisbindung in der schweiz verschwunden? der war doch gar nicht so schlecht…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.