Déjà vu? Oder was.

„…Bei dieser Stimmungslage ist es sicher sinnlos, darauf aufmerksam zu machen, dass auch die meisten Männer Wut und Abscheu und Trauer empfinden über jede Vergewaltigung und jeden Mord. Zusätzlicher Ekel überkommt viele Männer jedoch  angesichts der Schamlosigkeit, mit der eine ermordete Frau zum Anlass genommen wird, um missliebige Meinungen anzuprangern und Leute einzuschüchtern…“

Jörg Fauser, 1984 in seiner Caliban-Kolumne „Die neuen Prüden.“

Ich habe diese Kolumnen wieder mal gelesen. Es ist, als läse man Kommentare zu 2018.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.