Greg Allman 69, Denis Johnson 67 – morto

Vertieft in den Nachruf auf Greg Allman, der vor ein paar Tagen diese Welt verlassen hat, fällt der Blick dann doch auch auf eine kleine, unscheinbare Schlagzeile daneben: US-Autor Denis Johnson gestorben.

Mit beiden verband mich einiges: Mindestens ein Band von Johnson liegt immer auf meinem Schreibtisch, und „Fillmore East“ von den Allman Brothers, ist das einzige Rockalbum das ich besitze und höre. Die anderen können mir gestohlen bleiben.

Gott oder irgendwer sollte die Lebern von grossen Musikern und grossen Autoren widerstandsfähiger ausstatten. So geht das nicht. Ganz entschieden nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.