Das Sprüchemuseum (50)

„Wenn eine vom Westen gesteuerte Drohne eine unschuldige arabische oder afghanische Familie auslöscht, ist das ein genauso verabscheuenswürdiges Verbrechen wie die Terroranschläge von Paris, und es sollte uns mit der gleichen Betroffenheit und dem gleichen Entsetzen erfüllen.“
Sahra Wagenknecht

Wir sagen: Nein, ist es nicht. Das erste ist ein fürchterlicher Unfall und ein unendlich trauriges Unglück, das zweite ist ein verficktes und genau so gewolltes Verbrechen.
Frau Wagenknecht weiß das natürlich, aber sie muss – und will – die Anti-USA-Neurose ihrer Klientel hutschen, die der USA eine reine Babykiller-Absicht unterstellen will. Nazigleich, am Liebsten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.