Unverständlich verständlich

Es ist für mich unverständlich, dass es so viele Leute geben soll, die nicht kapieren wollen, wieso andere Leute – in Massen – Verschwörungstheoretikern nachlaufen und huldigen, aber es gleichzeitig völlig normal finden, dass ein Burgschauspieler mit seinen privaten Geschichtchen in Buchform angeblich Millionenauflagen erzielt. Millionen, Freunde, Millionen.
Und dieselben Leute finden es ebenso normal, auch so ein Buch zu kaufen. Warum eigentlich?
Weil es die anderen auch tun?
Weil Denis Scheck es sagt?
Weil es zur Zeit land auf land ab auf jedem Radiosender, jeder Literatursendung, jedem Feuilleton an uns herangetragen wird?
Das kann nicht sein.
Da stecken die Bots von Putin dahinter, da bin ich sicher.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.