Filmszenen die nerven (2)

Wieder einmal sehe ich mir diese fuckin‘ gute Westernserie „Deadwood“ an, und gestern war der Part dran, in dem Wild Bill Hickock erschossen wurde. Tarurig. Denn Wild war ein guter Kerl, ehrlich zu sich selber, hilfsbereit, und er hatte einen untrüglichen Sinn für Leute die Böses im Sinn haben.

Und dann kam’s: Wild tat eigentlich nichts anderes als Poker spielen, Whiskey trinken und den Mitmenschen helfen, was ihm aber die Todfeindschaft von einigen üblen Zeitgenossen eingetragen hat, und trotzdem setzte er sich mit dem Rücken zur Tür, was ihm dann auch eine Kugel in den Hinterkopf eintrug.

Mit dem Rücken zur Tür?! Hell, habt ihr sie noch alle? Niemals, nimmer, nicht in den dreitausend Jahren würde sich Wild unter diesen und anderen Umständen, mit dem Rücken zur Tür setzen. Nie, nie.

Was war los mit euch, ihr irreguten Scenewriters? Habt ihr vor dem Schreiben mit Wild und Calamity Jane gesoffen und dann noch vor dem Duschen und horribel verkatert, so einen Scheiß hingepfuscht?
Schande über euch!

Euer enttäuschter Fan

A.N.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.