Sie ist nicht mehr da

Sie ist nicht da
Seit Tagen nicht da
wo sie doch immer da ist
im Dienst, schon früh morgens
In ihrem langen Rock, den langen Flatterhaaren
ihrer fleckigen Wildlederjacke und
ihrem verschrumpelten, schmutzigen Kaffeebecher.

Sie ist ein Garant für gute Laune
sie lächelt und winkt mir schon
von Weitem zu.
Kein Wunder.
Ich bin vermutlich ihr bester Kunde.

Wenn ich an ihr vorbei gehe und
im Supermarkt verschwinde
redet sie in einem fort auf mich ein.
Ich sage nie mehr als ein paar freundliche, nichtssagende Floskeln.
Aber wenn ich wieder rauskomme
werfe ich was in ihren Becher
beinahe immer.

Es ist, als hätte ich ein geheimes Budget für sie
und ihren Bruder und den Alten oben, vor der
ehemaligen Bank.

Aber jetzt ist sie nicht mehr da
und ich mach mir ein wenig Sorgen.
Einerseits.
Andererseits habe ich schon jetzt
eine Flasche Sauvignon Blanc
faktisch umsonst.

Aber es wär mir lieber
sie wär wieder da.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.