Ein Politiker übernimmt Verantwortung

sagt er. Falls die Öffnungssache im Burgenland schief geht, übernehme er „politische Verantwortung“, meint der Polito Fürst.

Nun ja, wir wissen inzwischen wie heutzutage „politische Verantwortung“ wahrgenommen wird. Wo sich vor hundert Jahren „Verantwortungsträger“ bei Versagen entleibt und noch vor 40 Jahren, Politiker „den Hut genommen“ haben, ist heute das Übernehmen von politischer Verantowortung ein rein verbaler Akt.
„Ich übernehme die Verantwortung“ wird in den Medien gesalbadert, und damit hat es sich auch schon. Das war’s. Nicht mal Zerknirschung, gechweige denn Rücktritt.

Die Verantwortung, wenn’s schief geht, tragen andere : Nämlich die Arbeitenden in den Spitälern, die schon kein Zahnfleisch mehr haben, um darauf zu gehen.

So fuck yourself mit deiner Verantwortung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.