Glück

Ich glaube es war Epikur der
Glück als Abwesenheit von Schmerz
definierte.
Ich seh das auch so.
Mein Schmerz
wird zur Zeit und in Hinkunft
durch Baulärm genährt.

Ewig ewig Jahre.

So bin ich glücklich
wenn ich schlafe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.