Covi-Diary (29)

Die Welt erfuhr heute, und berichtete ausgiebig darüber, dass Österreich die Dingsda lockerte, die Maßnahmen, und Geschäfte wieder öffnen ließ. Vor allem Baumärkte. Es kam, wie es kommen musste: Schlangen auf den Parkplätzen und so weiter und so fort. Wir alle, sagt zumindest die Regierung, wollen den „Alltag“ wiederham.
Ich komme gerade vom neuen Alltag draußen. War auf der Post um ein Paket abzuholen. Das Gefühl war: Die Luft ist draußen. Abgeschlafft. Fahrräder wie eh und je, Muttis mit Kinderwagen, Blumenmarkt auf dem Elisabethplatz. Noch keine Leute auf den Parkbänken, weil heut noch der letzte bissige Nordwester herumfuhrwerkt, aber bald gibt der auch den Geist auf, dann ist nur noch „Badewetter“ bis im November.

Ich muss sagen, mir hat’s vorher besser gefallen. Gefahr lag in der Luft. Man konnte Fehler machen, die schlimm für einen und die Lieben ausgehen konnten. Kann man natürlich immer noch, aber das Ding ist nicht mehr drin in den Leuten. Mein Eindruck. (Ich bin da wie Handke: Es zählt das Gefühl des Dichters. Nicht die Fakten.)
Der Mitmensch ist wieder so langweilig wie zuvor. Vielleicht noch ein bisschen mürrischer, weil sie sich vor den Hämmern fürchten, die noch auf uns niedersausen werden. Wirtschaft, wie’s so schön heißt.
Das ist natürlich auch für unsereiner Shit, aber für unsereiner war es schon immer shitty, wirtschaftlich, wohlgemerkt.

Schätze mal, der ganze Scheiß wird uns noch richtig zu schaffen machen. Ein Heer von Arbeitslosen, von jungen Arbeitslosen, die jetzt nicht mehr so richtig Party machen können und einen Schleim entwickeln.

Ich hab so das Gefühl, dass diejenigen, die glauben, dass das Ding einfach wieder hochfährt – wie ein abgestürzter Computer, der aber vorher alle Dateien gesichert hat -, dass sich die vermutlich täuschen werden.

Aber wie immer gilt auch: Ich werde mich vermutlich irren. Wie fast immer.

Aber nur Mut. Solange Boccellli noch vor der Scala singt, und Trump seinen normalen Schwachsinn verzapft, ist noch nicht alles verloren.
Und außerdem gibt’s noch eine neue Folge von „Better call Saul“.

Cheers!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.