Das ist wirkliche Satire (2.)

Neulich sah ich eine Doku über die banlieu von Paris. Ein afrikanischer Rapper machte für das Kamerateam den guide, denn Weiße (mit und ohne Kameras) sind dort nicht so gern gesehen. Aber der Rapper genießt den Respekt der Bewohner.

Man konnte den Rapper auch rappen sehen und hören. Sein Rapp war ziemlich niedlich. Es ging darum wie er die Kalaschnikow packt und so ziemlich alle Weißen und Politiker damit löchert und verbluten lässt.
Danach sah man ihn und ein paar Jungs draußen rumstehen und wir konnten daran teilhaben, wie sich darüber beklagten, dass man sie ausgrenze und dass man, völlig unbegreiflicherweise, Angst vor ihnen habe …

Das, ihr Weißbrote, ist wirkliche Satire …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.