Wie es euch gefällt (1)

Ja, darauf steh ich, auf die Heuchler, die jetzt zu Tausenden dem Papst an den Karren fahren, und der Meinung sind, er solle doch die Pappn halten, was Kindererziehung anlangt. Irgendwann, im Laufe ihrer klugoiden Plädoyers, stellt sich dann heraus, dass ihnen selber mal „die Hand ausgerutscht ist“, und dass dies ihre Kinder wohl nicht traumatisiert hat, aber dass es doch auch nicht so supi war, und dass doch die anderen – und vor allem der kinderlose Papst – von ihren Fehlern lernen mögen und so weiter und so fort.
Gewäsch!
Sie sind wie jene Manager, die nach einer langen, erfolgreichen, bestens honorierten Karriere, plötzlich das Wollschweinezüchten und den Anbau von Bio-Stangenbohnen entdecken,  Bücher darüber verfassen, in denen sie uns nahelegen, es ihnen gleich zu tun. Die Biostangenbohnenzucht, nicht die super honorierte Mänätscherei.

Ich persönlich bleibe bei der guten alten Prügelstrafe für meine Kinder. Einmal wöchentlich gibts Senge, und danach müssen sich die Rangen für die Hiebe aus Liebe bei mir bedanken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.