Schweiz. Fauser.

Wir wissen es alle: Heute wäre Jörg Fauser 70 Jahre alt geworden. Dass er es ist nicht geworden ist, ist ein weiterer Grund, den Tod zu verabscheuen. Jörg Fauser fehlen wuchtige 27 Jahre.

1980 hatte ich eine Nacht in einem Basler Knast verbracht, weil man mich um 3 Uhr morgens beim „öffentlichen Verrichten der Notdurft“ erwischt hatte. Dass ich in der Zelle landete, hatte wohl auch damit zu tun, dass ich mich nicht besonders kooperativ verhielt. Als ich rauskam, feierte ich den ganzen Tag meine Entlassung und landete schließlich in der Wohnung des Schriftstellers und Verlegers Matthyas Jenny. Er hatte gerade in seiner „Nachtmaschine“ Jörg Fausers „Requiem für einen Goldfisch“ herausgegeben. Ich las das Buch noch in derselben Nacht.

Es war keine Offenbarung. Aber genau das Richtige für einen jungen Kerl, der sich etwas darauf einbildete, gerade aus dem Knast zu kommen. (Später kam ich dann noch mal rein. Weil ich die Buße nicht bezahlt hatte. Aber diesmal war ich schon nicht mehr stolz darauf.)

Fauser blieben noch 7 Jahre. Seine Produktion war enorm. Die Marlon Brando Biographie lese ich immer wieder mal. Für mich – und Fauser selber – sein bestes Buch. Und natürlich „Rohstoff“. Nicht seine Stories. Aber die Essays, die Buch-Rezensionen, die Aufsätze zur „Kultur“ der BRD.
Einer der so viel schrieb, der konnte nur zuhause sitzen und schreiben. All day long. Und nächstens machte er sich dicht. Wie man so hörte. Eine Produktion wie Fassbinder – und einen ebenso frühen Tod. Oder wie Joseph Roth, den er verehrte und dem er einen seiner schönsten Texte gewidmet hat. Das volle Fauser Rohr: Melancholie, Kosequenz, Zweifel, Widerstand, Individualismus, Literatur.

Zum Schluss noch ein Hinweis auf die überaus lesenswerte Ausgabe des „DRECKSACK“, der die eine Nummer ausschließlich Jörg Fauser gewidmet hat. Mit vielen, vielen Autoren, die etwas zu Fauser zu sagen haben.

Das wars mit „Schweiz….“ Adieu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.