Bullshit of the week

Muss man im Krieg gewesen sein, um über Krieg zu schreiben?
Nö, muss man nicht.
Wenn der Romancier und Kriminalschriftsteller James Lee Burke seinen Helden Dave Robicheaux über Vietnam halluzinieren lässt, dann wird daraus Literatur. Und Burke war nicht in Vietnam. Aber viele seiner Bekannten, Freunde und Verwandten. Kann man ja mal fragen, oder?

Der Kölner Autor Frank Schätzing, der schon einen ansehnlichen Stapel unlesbares Zeugs hinterlassen hat, kann das natürlich auch, den Krieg, und das Magazin der „Zeit“ ist auch zur Stelle, um eine mehrseitige Kostprobe von Schätzings „Breaking News“ dem geneigten Lesenden zu offerieren. Tja. Was soll man sagen? Bestseller wurde das Geschreibe auch noch. Numero uno.
Hier ein paar Blüten a su gusto:

„Damit würden sie eine Welle Lärm vor sich herschieben …“ (Jetzt muss man die Scheißwellen auch noch schieben)
„Einen trügerischen Moment lang scheint es …“ ( Werden nun schon Momente kriminell?)
„Und weil er nicht anders kann, hält er in einem Reflex mit der Kamera drauf …“ (Hab gedacht, ein Reflex sei eine unwillkürliche Reaktion auf einen Reiz. Wie man sich täuschen kann …)
– „Ihr Körper kommt ihr vor wie der sprichwörtliche Porzellanladen nach dem Besuch des Elefanten …“(Grundgütiger!)
„Aber es ist ein Unterschied, von einem Trainer verdroschen zu werden, dem du im Zweifel ein paar zurückverpassen kannst, oder von einem mit Steinen gespickten Hang …“ (Der Zweifel ist die Mutter des Faustkampfs! ( Muhammad Ali))
– „… reißt die Arme auseinander wie ein Gekreuzigter …“ ( Das soll mir ein Gekreuzigter mal zeigen, wie er seine Arme auseinander reißt. Damit hätte selbst der arme Jesus seine Schwierigkeiten gehabt)
„… die Angst packt sie mit eisigen Klauen.“ (Do sag i nix derzue)
„Eine Walze aus Feuer, Steinen und Staub breitet sich nach allen Seiten aus …“ (Überall die sich ausbreitenden Walzen. Sind echt ein Problem.)
„Alles entrückt in weite Ferne, als würde eine Glocke über ihn gestülpt …“ (Da schweig ich still)

Und das, mi amigos, ist nur eine Auswahl. Von zwei Seiten Magazin. Ließe sich jeder Zeit erweitern, sin problemas.

Be brave and stupid, buy this book!

Eine Antwort auf „Bullshit of the week“

  1. Mr. Überschätzing hat also wieder zu geschlagen. Denke noch mit Schaudern an „Der Schwarm“, hatte uns irgendwer als Hörbuch geschenkt. Schätzing und noch andere Dilettanten versuchten sich an dem kruden Text und hörten sich an, wie die Laienspielgruppe Hintertupfing. Das ergab allerdings eine so unfreiwillige Komik, dass es wir uns bis zum Ende kugelten.
    Alles Liebe Karin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.