Die Wahl als Shitstorm

Eins ist sicher: Den Swissis geht’s zu gut. Und wems zu geht, der will, dass es ihm noch güter geht. Nun denn. Die Vox populi hat die Vox des führenden Rindviehs vernommen. Ist ja auch geil, oder? Und so bequem. Tubelsicher. Die SVP schafft dem Bundesrat einen Höllenjob an, nämlich, dass er durch Verhandlungen mit der EU alles wieder hinbiegt was gerade mit der Schrottpresse bearbeitet wurde, und falls ers nicht schafft, und die Swissis nun doch Nachteile in Kauf nehmen müssen, tja, dann hat er halt versagt, der Bundesrat.

So läuft das Spielchen der SVP.
Die Wahl als Shitstorm.
Das ist neu.
Das ist Scheiße.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.