Wertgegenstände

Drei Obdachlose, die von der Polizei aus dem Wiener Stadtpark „entfernt“ wurden, und deren Habe von den Beamten „rüchsichtslos entsorgt“ wurde, haben deswegen beim Verwaltungsgericht Beschwerde eingelegt.

Die Polizei ließ verlautbaren, dass „man die Sachen nach Wertgegenständen überprüft habe“. Ja, dann …

In dieser autoritären Schnitzelprovinz ist es nur folgerichtig, dass die Obrigkeit bestimmt, was „ein Wertgegenstand“ ist und was Müll.

Gespannt warten wir auf die Entscheidung des Verwaltungsgerichts. Wir werden berichten …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.