Je te salue, Frédéric Louis!

Keine Anreise dauert so lang, wie der Tausch eines hinichen Modems in den Bergen. Was haben Modems in den Bergen verloren? In einem Cabinartigen Haus, wo das Duschwasser mit Holz aufgeheizt werden muss. Nun gut, wir sind angekommen. Unterwegs warfen wir, wie immer, einen Blick über den Thunersee, rüber nach Sigriswil (Foto), wo 1887 ein gewisser Frédéric Louis Sauser geboren wurde, in diesem Bauerndorf über dem See, ein Mann, den es nicht lange dort hielt und der sich, das Familiensilber in der Tasche aufmachte, berühmt, berüchtigt und verletzt zu werden. Berühmt wurde er unter dem Namen: Blaise Cendrars.

Und ich bin in der Nachbarschaft von Sigriswil ebenfalls groß geworden, und ebenfalls blieb ich dort nur so lange, wie es sein musste. Meine Familie besaß leider kein Familiensilber.

Das ist heute noch spürbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.