Andrzej Hesse?

Während die Redaktion vom befreundeten „Franz Dobler Blog“ den polnischen Kollegen Andrezej Stasiuk bei einer Lesung in Sulzbach-Rosenberg betreuen durften, blieb uns nur, das neue Buch zu lesen: „Tagebuch, danach geschrieben“. Wir haben das natürlich getan, denn es ist ein gutes Buch, ein besseres find man kaum zur Zeit.

Was wir sonst noch getan haben? Wir haben uns die Mühe gemacht, einen Absatz aus dem Buch abzutippen und die Textprobe dann der FAZ zu überantworten, der Rubrik: Ich schreibe wie…

http://www.faz.net/f30/aktuell/WriteLike.aspx

Und wie schreibt er denn, der Stasiuk?
Nun, wir waren dann doch etwas ratlos.
Andrzej Stasiuk schreibt wie … wie … wie … Hermann Hesse!

Jubel und Betroffenheit in der Redaktion. Wir köpften sofort eine Flasche Jim Beam und schlückelten sie weg…

Eine Antwort auf „Andrzej Hesse?“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.