Die halten sich wohl für was besseres

Eine Wiener Grünen-Politikerin fährt im Knüll (kolportierte 1,9 Promille?) auf ein anderes Auto auf, und schon hat der Boulevard seine Sensation, und der Wiener Spießer seine Hetz: Eine Grüne, eine Frau, in einem Auto. Das darf schon mal gar nicht sein. Grün & Auto, das ist in den Augen des Spießis, wie FPÖ und Islam.

Nun ja, wir habens schon immer gewusst: Die Grünen sind eh wie alle anderen.

Was die Grünen aber letztendlich total diskrediert: Die Politikerin ist sofort nach dem Unfall von allen Ämtern zurückgetreten.
Da sieht man’s wieder: Die halten sich für was besseres!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.