Blockbruch, und dann kommt Henk (wahrscheinlich)

Nach über 500 Blogs hab ich eine kleine Auszeit genommen, ein Sabbatical, wie das unter uns Blockschwestern genannt wird.

Es kann aber sein, dass ich die Blockerei Henk überlasse. Wir führen Verhandlungen. Sie sind zäh. Es geht um Kohle, Ruhm und Ehre. Auch ist er ein bisschen angesäuert, der Gute, weil ich ihm erzählt habe, dass es Leute gäbe, die mir erzählt haben, dass sie ihn, den Henk, für eine Kunstfigur halten, was natürlich kompletter Blödsinn, aber einigen Lesern nicht auszutreiben ist.

Ich wäre froh, wenn er den Laden eine Weile übernehmen würde. Ich mag die Welt nicht mehr retten. Aber weiter an meinem Roman schreiben, und beides ist einfach nicht drin.

Mal sehen. Es geht weiter. Comme toujours. Und dann wird Henk einheizen, und das wird, soviel sei verraten, ziemlich schlimm…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.