Ich sag jetzt mal nix

Ich sag jetzt mal nix:

Zu Bin Ladens Tötung
den äußerst seltsamen Äußerungen von Frau Merkel
nix zum 193. Geburtstag von Karl Marx
oder zum bevorstehenden 70-er von Bob Dylan
Nix, nix, nix
und nochmal nix
dass einem, je älter man wird, die Menschheit am
Glutaeus maximus vorbeigeht
genauso wenig sag ich was zum Spruch: Man ist immer
nur so alt wie man sich fühlt, der zu den dämlichsten der
Menschheitsgeschichte zählt
noch verlier ich ein Wort über die Wetterkapriolen
oder gebe zu, dass ich mit den Burschen bin,
die gestern ins AKW Fukushima einsteigen mussten
oder dass ich es für eine Schande halte wie man
die jungen Tunesier behandelt
und ganz bestimmt sag ich nix zur
österreichischen Innenpolitik und auch nichts
zur realsatirereifen Dummheit der Schweizer Behörden
die damals sogenannte "Fichen" über uns angelegt haben
und ich sag auch nix zum 100. Geburtstag
von Max Frisch am 15. Mai, und ich werde mich hüten
zu sagen, dass es gut war, einen wie ihn zu haben
und ganz bestimmt werde ich nicht sagen, dass
die heutigen Autoren nur noch nach den Verkaufszahlen
schielen und dumme Krimis für ein dummes Publikum tippen,
aber eigentlich würd ich nie sagen, dass das Publikum
dumm ist, nein, ganz bestimmt nicht, denn man würde
einem Dummen mit diesem Vergleich nur Unrecht tun.
Ich sag jetzt mal nix.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.