Ich bin ein Hitlerversteher

Lars von Trier begründete in Cannes möglicherweise einen neuen Orden: Die Bruderschaft der Hitlerversteher.

Wir kennen alle die „Frauenversteher“, ein Synonym für Coelho-Bücherverschenker, und jetzt kennen wir auch den ersten, bekennenden Hitlerversteher. „“Natürlich, er hat falsche Dinge getan“, explizierte von Trier, „aber ich kann ihn auch sehen, wie er da am Ende in seinem Bunker hockt.“

Als man Saddam Hussein aus seinem Erdloch zog, wie einen verlausten Penner, den man ins Obdachlosenasyl zu bringen gedachte, da, so glaube ich, gab es auch eine Menge Saddam-Versteher. Und ich bin überzeugt, dass in Österreich der Konsum an Papiertaschentüchern kurzfristig anstieg, als Eichingers „Der Untergang“ in den Kinos lief. (Nebenbei: Ein ziemlich mäßiges, und unfreiwillig komisches Filmchen.)

Nun, was lehrt uns das? Es lehrt uns, dass die Massenmörder Hitler und Hussein keine Monster, sondern Menschen waren. Und Menschen tun andern Menschen oft leid, wenn es ans Sterben geht oder wenn sie hilflos und arm und gedemütigt sind. Ich verstehe Hitler auch. Auch Saddam und Gaffafi. Und ich kann mich in bin Laden hineinfühlen, als die Seals in nächstens überraschten und den Mann, noch schlaftrunken, erschossen. Das gehört zum Job eines Autors, eines Künstlers. So what? Was ist daran abendfüllend? Nichts.

Dummes Gerede von einem dummen Menschen.

Aber ich bin mir sicher, dass der neue Film von Aki Kaurismäki, den bombastischen Streifen des Hitlerverstehers so problemlos schlagen wird, dass man ihm, wäre es ein richtiger Fight, den rechten Arm auf den Rücken binden müsste.

Wir wollen doch fair bleiben, oder?

Eine Antwort auf „Ich bin ein Hitlerversteher“

  1. Frauenversteher war ich nie.

    Hitler, Saddam und Bin Laden will ich gar nicht verstehen (muss ich glücklicherweise auch nicht).

    Eichingers“Untergang“ hat mich gelangweilt und spätestens seit“Antichrist“ bin auch auch kein „Trierversteher mehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.