So hoffe ich doch

Ich höre das nun bald 10-Jährige Album „Gold“ von Ryan Adams. Herrgottsack! Was’n Teil! Und der Kerl ist jung. Noch immer. Die großartigen alten Männer des Country werden eines Tages nicht mehr sein. „Sie verbleichen, der Reih nach in der Zeit“, wie Jack Kerouac über die Jazzer der 40-iger schrieb. Aber Ryan hat noch ne gute Strecke vor sich. So hoffe ich doch…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.