Sunday moaning comin‘ down – Poetry

Jerk Götterwind, (*1967), z. Zt. wohnhaft in Groß-Gerau/Süd-Hessen, Sänger der misantropical Peace Punkband DISANTHROPE, bastelt nebenbei noch am ElektroNoiseProjekt STUBENHOCK@.

Die Sache mit dem Krebs
Für Ilse, die kurz danach verstarb
Ein Hundeleben: 1996 – 12.10.2009

Mir brennt die Sonne
In die Fresse als
Gibt es kein Morgen
An meiner Seite
Hechelt die Hündin
Wie sonst nur was
Menschen wuseln
An uns vorbei
Und würdigen uns
Keines Blickes
Obwohl

Ich manchmal den
Eindruck habe dass
Die alte Hündin
Kokett wie sie ist
Immer noch einen
Augenaufschlag wert ist

Sie steckt alles weg
Trotz Lungenkrebs
Blasenkrebs und
Harnröhrenkrebs
Ist ihr Lebenswille
Nicht gebrochen und
Ihr Spieltrieb bringt
Mich auch jetzt noch
An den Rand des Wahnsinns

Doch nach der Diagnose
Frage ich mich wie ich
Es aushalten soll
Ganz ohne sie nachdem
Sie mich schon über
12 Jahre begleitet

Wir werden kämpfen
Sie und ich und
Natürlich auch meine
Frau der sie keinen
Moment von der Seite
Weicht als wüsste sie
Wie wenig Zeit ihr
Noch bleibt

Ihr Name ist
Ilse

Erinnert euch

Eine Antwort auf „Sunday moaning comin‘ down – Poetry“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.