„Sunday moaning comin‘ down“-Poetry

Jeden Sonntag wird unter dem Titel „Sunday moaning comin‘ down-Poetry“, das Gedicht eines Gastautors veröffentlicht.

Beginnen tut Marc Sambesi, 1976 in Kyritz an der Knatter geboren.
Er lebt seit 1994 in Berlin, und seit kurzem am Rande der Stadt.

J.R. Cash

Als ich letzte Nacht wach wurde
Schreckte ich zusammen
Als ich sah
Dass Johnny Cash
An meinem Bett saß

Er ließ den Kopf
Über seine Gitarre hängen
Und zupfte abwesend ein paar Akkorde

Ich hockte mich hin
Rieb mir den Schlaf aus den Augen
Dann quatschen wir stundenlang über Frauen

Besonders über die eine
(seine Stimme war fest und klang keineswegs brüchig)

Ich schlief wieder ein
Und machte mir am nächsten Morgen
Ein Toast mit selbstgemachter Brombeerkonfituere

2 Antworten auf „„Sunday moaning comin‘ down“-Poetry“

  1. Das mit dem Schluss gefällt mir besonders gut. Das Beste am Ende von was Gutem. Schreiben Sie weiter. Und lassen Sie sich von keinem was sagen. Nur manchmal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.