Die Knallbar Diaries (47)

Die Ahnung war vorhanden, jetzt ist es Gewissheit: wir, die Hippies, sind schuld an Trump, LePen, Putin, Pegida und AfD.

Macht nichts. Ich persönlich bin es gewohnt, schuldig zu sein. Wir sind schuld, weil wir gegen den Staat waren, die Familie, den Zwang, die bescheuerten Lebensperspektiven, die in einem Häusel in einem Vorort zu einem Ende finden sollten. Wir sind schuld, weil wir der Spießerhölle unserer Altvorderen entkommen wollten, weil wir Drogen einwarfen und Hermann Hesse lasen.
Gut, wir habens so halb verkackt, das Make Love not War, das Peace Brother, und den ganzen Rest der Revolution. Wir sind schuld. Geschieht uns recht.
Und irgendwie will man mich jetzt glauben machen, dass ich gewonnen hätte, und weil ich gewonnen hätte, würde ich jetzt Macht ausüben. Etwas dümmeres hab ich noch nie gehört.
Schuld bin trotzdem. Schuld, weil wir nicht den Endsieg davongetragen haben.

Aber wer ist eigentlich Schuld, dass wir Hippies wurden?
Eben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.