Köstlich

Wahrlich, man hat ja heute nicht mehr oft Grund zu lachen, und seit das Kabarett auch in die glitschigen Hände der Bezichtigungsdjihadisten gefallen ist, noch weniger.
Aber trotzdem kein Grund zur Verzagtheit. Es gibt immer noch die Bestsellerliste, und auf Amazon kann man auch in die Bücher reinschauen, und hier findet sich immer Lustiges. Meistens schon in den ersten Sätzen.

Zum Beispiel beim neuen Adler-Olson Samenerguss, Verheissung:

„Warum zum Teufel, versprühen seine Augen so viel Schalk? Spielte da ein Hauch von Ironie mit?“

Köstlich!